Dem Kaffee auf der Spur: Insider-Tour durch Melbourne

Auf den Kaffee gekommen? Wer Lust hat, Melbournes best gehütete Kaffee-Geheimnisse zu ergründen, sollte ernsthaft überlegen, eine Insider-Tour durch ausgewählte Cafés in Australiens kulinarischer Hochburg mitzumachen.

“Deutsche in Melbourne” Mitarbeiterin Layla Eberle hat sich mit Dennis unterhalten, der aus beruflichen Gründen vor einem Jahr nach Melbourne gekommen ist, sich die Stadt mal von der kaffeetechnischen Seite angeguckt hat und nun der ultimative Kaffee-Experte ist.

Wie kamst du dazu, eine Kaffee-Tour durch Melbourne zu unternehmen?

Ganz zufällig! Die Kaffee-Tour war der Abschluss einer  Abteilungsbesprechung in Melbourne. Eine Kollegin hatte davon gelesen und vorgeschlagen mal etwas Neues auszuprobieren. Ich war zunächst skeptisch, aber die Tour hat sich als sehr unterhaltsam und interessant herausgestellt.

Wie hat man sich so eine Tour vorzustellen?

Wir sind mit einer Gruppe von ca. 8 Leuten kreuz und quer durchs CBD gelaufen und haben an ‘bedeutenden Plätzen für die Kaffeekultur Melbournes’ Station gemacht. So hat das jedenfalls unser Guide beschrieben. Es ging los am Hotel Windsor und es folgten unzählige Restaurants, Bars, Cafés, Röstereien und Lädchen.

Nebenbei wurde über Kaffeesorten, Bohnen, Röstverfahren, Kaffee-Etikette, Kaffeevertrieb, Barista, Barista-Ausbildung, Zubereitung von Kaffee und ganz allgemein über die Kaffeekultur in Melbourne philosophiert. Und es wurde natürlich Kaffee getrunken! Am Ende der Tour hatte ich mindestens vier Short Black plus etliche Kaffeemischgetränke verkostet. Angeblich verursacht guter Kaffee kein Herzrasen, was ich persönlich aber nicht bestätigen kann!

Was waren die Highlights dieser Tour?

Sicherlich unser Tourguide! Die Dame war ein unglaubliches Energiebündel, schien jeden Restaurant- und Cafébetreiber Melbournes zu kennen und wir wurden dementsprechend hofiert und umsorgt. Um Kaffee scheint sich in Melbourne eine regelrechte Subkultur zu ranken, die mir bis zu dieser Tour völlig unbekannt war.

Die Diskussionen darüber, welches Restaurant welche Kaffeesorte verwendet, welche Bohnen die Besten sind, wie lange sie gelagert werden müssen und wer der talentierteste Barista für eine bestimmte Kaffeesorte ist, hallen seither jedes Mal nach wenn ich irgendwo einen Kaffee bestelle.

Wo gab’s den leckersten Kaffee?

Die Gretchenfrage! Am besten selber durchtesten und sich ein eigenes Urteil bilden. Dafür kann ich den Coffee Guide Melbourne von Mark Scandurra als Anhaltspunkt empfehlen.

Ist der der Kaffee-Standard in Melbourne deiner Meinung nach besser als in anderen Ländern der Welt?

Ob der Kaffeestandard hier insgesamt besser ist als anderswo, kann ich nicht beurteilen. Ich denke, es geht darum ein Café zu finden, in dem einem der Kaffee ausgezeichnet schmeckt und auch der Rest passt. Die Anzahl an Kandidaten für das persönliche Lieblingscafé ist in Melbourne sicherlich größer als in den meisten anderen Großstädten, die ich kenne.

Wir haben die Kaffeetour übrigens mit Maria Paoli von Evolving Success gemacht…

Stay up to date

Niemals die neuesten Infos, Tipps, Termine und Treffen verpassen!

Sei mit dabei! Wir freuen uns auf dich!

Melde dich jetzt schnell und einfach für deinen Newsletter an.

You May Also Like…

0 Comments

Submit a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *