Melbourne erwacht: Was öffnet wann und erstes “in person” DiM-Frühstückstreffen

LinkedIn Logo

Jobkeeper Adé! Hallo Büchereien! DiM-Gründerin Claudia Löber-Raab (Foto) war eine der ersten beim Ausleihen. Schwimmen kann man bereits (manchmal) wieder und den ersten “realen” DiM-Frühstückstreff am Sonntag, 21. Juni, gibt’s auch. Wo? Infos hier.

Melbournes Rückkehr in alten, neuen Alltag

Die Zeichen sind unverkennbar. Gerade hat die Regierung das vorzeitige Ende der “Jobkeeper”-Maßnahme verkündet und gleichzeitig, dass wieder Gebühren für Childcare zu zahlen sind. Diese Puffer, die für viele den harten Aufprall in eine COVID-19-Zeit. Das freut nicht nur Deutsche in Melbourne ohne Einkommen, milderte, wird es in kurzer Zeit nicht mehr geben. Wir scheinen zurückzukehren in einen Alltag, den wir aus der Zeit vor dem COVID-19-Lockdown kennen, der momentan allerdings noch lange nicht derselbe ist.

Claudia

Gute Nachrichten gibt auch: In der vergangenen Woche haben in Victoria wieder Restaurants, Cafés und Pubs ihre Türen Gäste geöffnet, wenn auch nur mit einer beschränkten Zahl an Gästen, um den Social Distance einzuhalten, der noch immer nötig ist, um eine zweite Welle von COVID-19-Erkrankungen zu verhindern.

Wer von Zuhause aus arbeiten kann, der muss es immer noch

Noch lautet die Direktive der Regierung, dass jeder, der von Zuhause aus arbeiten kann, dies auch muss. Doch in dieser Woche sind Einige Schwimmbäder haben in Melbourne bereits geöffnetauch die letzten Schüler und Schülerinnen offiziell in Victoria wieder in ihre Klassenzimmer eingezogen, sofern sie nicht zu einer Risikogruppe gehören. Und während die meisten Fitness- und Sportzentren, die von privaten Inhabern geführt werden, noch geschlossen sind, haben andere bereits geöffnet.

So kann man im Kensington Community Recreation Centre bereits wieder seine Bahnen schwimmen. Allerdings sind nur zwei Personen pro Bahn erlaubt. Wie man eine davon sein kann? Am ratsamsten ist es, sich vorher zu informieren. Die besten und aktuellsten Informationen findet man am schnellsten auf den jeweiligen Webseiten.

Am besten vor Besuch informieren, um auf dem Laufenden zu sein

Die City of Melbourne hat beispielsweise mehrere Seiten, auf denen man sich informieren kann, welche Zentren, Anlaufstellen oder Organisationen der Stadt offen sind, teilweise geöffnet sind oder ob und wann sie in Zukunft wieder geöffnet werden auf ihrer COVID-19 Seite. Auch die meisten Büchereien lassen langsam und vorsichtig wieder Besucher persönlich Bücher aussuchen beziehungsweise abholen. Wie überall ist deren Anzahl streng limitiert. Wiederum gilt, sich genau vorher zu informieren, um nicht vor verschlossener Tür zu stehen und einen unnötigen Trip aus dem Haus gemacht zu haben. Port Phillip Bay hat zum Beispiel lediglich eine Zweigstelle geöffnet, allerdings ziehen andere in wenigen Wochen nach.

Und wie sieht es mit Museen, Arts Centre und Kinos aus? Melbournes Wahrzeichen, das Arts Centre an der St Kilda Road, wird rechtzeitig zu Beginn der Winterferien wieder – vorsichtig – am 27. Juni öffnen. Genau an diesem Tag läßt auch das Melbourne Museum wieder seine Kollektionen besichtigen. Allerdings gilt es vorher, sich Tickets zu bestellen, die einem eine bestimmte Zeit im Museum zugestehen. Der Vorverkauf der Karten beginnt am 22. Juni.

Der erste Post-Lockdown DiM-Frühstückstreff am Sonntag, 21. Juni

Und noch eine gute Nachricht: den ersten Post-Lockdown Deutsche in Melbourne „in person“ Frühstück-Treff gibt es am Sonntag, 21. Juni. Hurra! Treffpunkt ist Melbournes Inner-City Café „The Grain Store“. Tickets hier! Geführt wird es von den Deutschen Melanie Stolpe sowie Ingo Meissner (Foto) und dessen Frau Annika. Am 21. Juni wird ihr Grain Store drei Wochen geöffnet sein und Ingo und Melanie werden im lockeren Gespräch erzählen, wie für sie das Leben im Post-COVID-Lockdown verändert hat. Und es gibt genug Zeit, zum Plaudern und Feiern, dass wir langsam aus dem Lockdown hervorkommen.

Am besten vor Besuch informieren, um auf dem Laufenden zu sein

Karten jetzt bestellen, da die Anzahl der Frühstücksteilnehmer wegen bestehenden Regulierung begrenzt sein wird, das Treffen aber COVID-safe ist. Perfekt, einfach mal am Sonntag hervorragend zu frühstücken, sich mit neuen Menschen zu treffen und zu plaudern, zu sehen, wie andere sich jetzt fühlen, was sie erlebt haben und mit was sie jetzt, in das „new normal“ gehen. Meet Melanie, Ingo und Claudia, Gründerin von Deutsche in Melbourne, am Sonntag, 21. Juni um 9 Uhr in Melbournes Grain Store, 517 Flinders Lane! Limitierte Tickets jetzt buchen!

Stay up to date

Niemals die neuesten Infos, Tipps, Termine und Treffen verpassen!

Sei mit dabei! Wir freuen uns auf dich!

Melde dich jetzt schnell und einfach für deinen Newsletter an.

You May Also Like…

0 Comments

Submit a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *