Tipps zur Jobsuche in Australien: Jetzt anmelden zum Workshop am Freitag

Jobsuche in AustralienJobsuche in Australien? Das kann besonders Expats - auch gut ausgebildete und erfahrene - zum Verzweifeln bringen, denn die Arbeitssuche in Australien läuft anders als in Deutschland. Der Workshop "Get the job you want & leverage your career" diesen Freitag in Carlton hilft mit Tipps.

 

Kein Erfolg bei der Jobsuche? Workshop mit Tipps hilft

Unzählige Bewerbungen sind verschickt. Nichts hat sich ergeben. Teilweise hat man noch nicht einmal eine Antwort bekommen. Man hat mit Recruitern gesprochen, aber nichts ist heraus gekommen. Besonders für die sogenannten Expats kann es18 Workshop 01 sein, einen Job in Australien zu finden - besonders, wenn es der erste ist. Das liegt nicht unbedingt daran, dass sie nicht die notwendigen Qualifikationen und die Arbeitserfahrung hat, die die Arbeitgeber in Australien verlangen. Vielmehr liegt das Problem darin, dass in Australien eine ganz andere Herangehensweise an die Jobsuche praktiziert wird, als die, die in Deutschland, Österreich und auch der deutschsprachigen Schweiz üblich ist.

Wer länger in Australien lebt, kennt die Statistik: Bis zu 90 % aller freien Stellen werden nicht ausgeschrieben! Wie sie vergeben werden? Netzwerken ist das Stichwort. Das wird in Australien groß geschrieben und zwar off- und vor allem online. Vieles passiert hier über die professionelle Platform LinkedIn, die besonders 2018 noch größeren Einfluß gewinnen wird. Genau hier setzt der Workshop "Get the job you want - Finding a job, advancing in your career or finding clients & customers: How to promote yourself in Australia" an. Er findet am Freitag, 16. März, von 9:30 bis 11:30 Uhr in der Kathryn Syme Library & Community Centre, 251 Faraday Street, in Melbournes zentralem Stadtteil Carlton statt und ist Deutsche in Melbournes Beitrag zur ersten Melbourne German Week. Geleitet wird er von Chefredakteurin Claudia Löber-Raab, die als Journalistin mit internationaler Erfahrung zeigen wird, wie man mit ansprechenden, informativen LinkedIn Posts von nicht mehr als 220 Worten, einem gut geschriebenen Profil und einigen Artikeln rasch hohe Visibilität erreichen kann, um die Aufmerksamkeit von Recruitern oder aber auch Klienten und Kunden auf sich zu ziehen.

Beeindruckend: Zahl an Personen, die LinkedIn nutzen, um zu finden & gefunden zu werden

18 Workshop 02LinkedIn ist ein fantastisches professionelles "networking tool", das bei weitem unterschätzt wird. Die Anzahl der LinkedIn User, die die Platform benutzen, um Personen oder Firmen und Organisationen zu recherchieren, Business zu generieren, einen Job zu finden oder von Recruitern gefunden werden, ist beeindruckend. Und sie ist seit Jahren konstant am Wachsen. Wenn es folglich ernsthaft darum geht, eine Stelle zu finden, auf der Karriereleiter eine weitere Stufe zu erklimmen oder aber als Geschäftsmann oder -frau Kunden oder Klienten für sich zu interessieren, ist ein aktives Profil auf LinkedIn essenziell.

Wie sieht es also mit Ihnen aus? Sie schreiben keine LinkedIn Posts? Oder noch schlimmer, Sie haben kein aktives oder eventuell sogar überhaupt kein LinkedIn Profil? Warum? Weil Sie denken, dass Sie nichts Interessantes zu sagen haben? Weil Sie meinen, Sie wissen nicht genug über ihr Gebiet, in dem Sie tätig sind? Und als Geschäftsinhaber? Sie veröffentlichen keine Posts, weil Sie denken, es funktioniert auch ohne oder Sie wissen einfach nicht, was Sie über ihr Geschäft schreiben können? Sie wissen, dass Sie etliche Gelegenheiten sich weiter zu entwicklen verpassen, oder etwa nicht? Deshalb: Jetzt buchen!

Einfach: Lernen, Post zu schreiben, die Ihre Expertise und Erfahrung widerspiegeln

Besonders auf dem australischen Jobmarkt - aber nicht nur dort - sollten Sie ihre Chance nicht versäumen, ihren ersten beruflichen Eindruck, den Sie hinterlassen, selbst zu gestalten, und zwar so ansprechend und aussagekräftig, wie möglich. Nutzen Sie Ihre Möglichkeit, sich als erfahrenen Professional darzustellen, als sogenannten "Thought leader", was so wichtig ist, wenn Sie sich mit den richtigen Menschen verbinden wollen, die Ihre Jobsuche in Australien und Karriere in Australien positiv beeinflussen können. Im Laufe des Workshops werden Sie sehen, wieviel Sie zu sagen haben und wie sie es in ansprechende Form bringen können, in Post, die ihre Expertise und Erfahrung widerspiegelt und gern gelesen wird.Claudia Löber-RaabDieser Workshop wird Ihnen die Gelegenheit geben, zu lernen, welche Art von Content Sie kreieren können, wie Sie ansprechend schreiben, um Engagement zu erzielen und auch, wann und wie oft Sie posten sollten. Buchen Sie jetzt!

Claudia Loeber-Raab ist Chefredakteurin von Deutsche in Melbourne mit langjähriger, internationaler Erfahrung und schreibt sein einiger Zeit LinkedIn Posts für Professionals aus verschiedenen Bereichen sowie Business Owners, die große Aufmerksamkeit und Engagement erzielen. Warum? Weil sie sieht, dass das Konzept funktioniert und Professionals, die gut sind, aber eventuell nicht unbedingt erfahren sind oder die Zeit haben, für Social Media zu schreiben, plötzlich Aufmerksamkeit bekommen. Verdienterweise!

Freitag, 16. März, 9:30 bis 11:30 Uhr, Kathryn Symes Library, 251 Faraday Street, Carlton. Tickets here

Der Workshop schließt sich an an eine Paneldiskussion über Intercultural Competence in the Australian Workplace am gleichen Ort von 7 bis 9 Uhr. Tickets sind hier zu erhalten.