Österreichisches Theater in Melbourne: Hommage an Curie, Meitner und Lamarr

Das Portraittheater aus Wien ist zu Gast in Melbourne

Nicht entgehen lassen sollten Sie sich eine Theateraufführung auf Deutsch des Portraittheaters Wien, das am Montag, 14. August, auf Einladung der Deutsch-Abteilung der Universität Melbourne eine Hommage an die herausragenden Wissenschaftlerinnen Marie Curie, Lise Meitner und Hedy Lamarr aufführt. 

 

Theater auf Deutsch in Melbourne

Die eine ist in Polen geborene Französin und zweifache Nobelpreisträgerin sowie Entdeckerin der Radioaktivität. Die andere Österreicherin und eine der bedeutendsten Atomphysikerinnen. Die dritte ist ebenfalls in Österreich geboren, hat das Die Österreicherin Lise Meitner wird als Wissenschaftlerin im Mittelpunkt einer Theateraufführung auf Deutsch in Melbourne seinFrequenzsprungverfahren entwickelt, welches als Grundlage für Bluetooth und WLAN gilt, und als Hollywood-Star in den USA Karriere gemacht. Marie Curie, Lise Meitner und Hedy Lamarr gemein ist, dass alle drei Frauen bedeutende Entdeckungen und Entwicklungen in der Welt der Wissenschaft errungen haben. Sie kannten den brennenden Drang zu forschen, nach Neuem zu suchen. Doch alle drei trafen unterschiedliche Lebensentscheidungen, die ihre Biografien zwar deutlich von einander unterscheiden, aber auch verflechten lassen.

Das Portraittheater Wien hat den drei herausragenden Frauen das Stück "Curie_Meitner_Lamarr_unteilbar" gewidmet, mit dem es bereits erfolgreich unter anderem in Belgien, Deutschland, Rumänien, der Schweiz, dem Iran und den USA tourte. Das Stück rückt die drei Wissenschaftlerinnen exemplarisch für Errungenschaften von Frauen in den naturwissenschaftlich-technischen Bereichen ins Rampenlicht und wird jetzt in Melbourne auf Deutsch aufgeführt wird. Daniela Müller, DAAD-Lektorin an der University of Melbourne, lädt jetzt zu der Aufführung ein, die am Montag, 14. August, um 19 Uhr im Arts West Forum Theater, Professors Walk, auf dem Parkville Campus der University of Melbourne stattfindet.

Österreichische Schauspielerin, deutsche Regisseurin zu Gast in Melbourne

Die österreichische Schauspielerin Anita Zieher spielt Hedy Lamarr in Melbourne

Das Portraittheater Wien, gegründet 2006, hat es sich zur Aufgabe gemacht, besonders Frauen, die durch ihr politisches, philosophisches, wissenschaftliches oder künstlerisches Wirken eine herausragende Rolle in der Gesellschaft erreicht haben, einem breiteren Publikum durch künstlerische Darstellung vorzustellen. Die mehrfach preisgekrönte österreichische Schauspielerin und Kabarettistin Anita Zieher wird in der Theateraufführung in Melbourne sowohl Marie Curie, die übrigens vor genau 150 Jahren geboren ist, Lise Meitner als auch Hedy Lamarr spielen. Regie führt die in Hannover geborene Wahl-Wienerin Sandra Schüddekopf. Auch sie hat mehrfach Preise für ihre Regiearbeiten erhalten.

Für das Melbourner Publikum wird die Aufführung, für die die Eintrittspreise normalerweise bei rund 20 Euro liegen, kostenlos sein. Allerdings sollte man sich für die Aufführung unter diesem Link registrieren: Bookings for Curie_Meitner_Lamarr_unteilbar. Für Fragen und nähere Informationen steht Daniela Müller, DAAD-Lektorin Universität Melbourne,  or phone 8344 9756 zur Verfügung.

Montag, 14. August, 19 Uhr, Arts West Fourm Theater, Professors Walk, Parkville Campus University of Melbourne

Text: Redaktion,  Fotos: Courtesy of Portraittheater Wien - Reiner Werner