Bilinguale Kinder in Melbourne: Spielen mal ganz in Deutsch


Die Auswahl an Spielgruppen in Melbourne ist gross. Nicht nur Carlton, Wiliamstown, Doncaster,  sondern beinahe jeder Stadtteil hat mittlerweile seine eigene deutsche Spielgruppe. 

Rutschvergnügen im Family Ressource Center in Carlton 

Kinderspielgruppe CarltonGanz ungezwungen geht es im Carlton Family Ressource Center zu. Dort findet immer dienstags von 15-17 Uhr eine deutsche Spielgruppe statt. Bis zu neun Kinder mit Eltern treffen sich dort einmal pro Woche, um miteinander zu spielen, durch den Garten zu toben und je nach Lust und Laune zu singen.


Und das alles auf deutsch. „Die Gruppe ist aufgrund ihrer zentralen Lage und ihrer Ungezwungenheit beliebt, und da sie kostenlos ist, ist sie vor allem eine Anlaufstelle für Eltern, die nur vorrübergehend eine deutsche Spielgruppe in Melbourne suchen,“ ist sich die Leiterin der Gruppe, Manuela Ruwoldt sicher.


Seit acht Jahren lebt sie mit ihrem Mann in Australien. „Mit meinen Kindern spreche ich nur deutsch. Die Kinder aber leider nichKinderspielgruppe Carltont mit mir,“ gesteht die dreifache Mutter. Wenn sie es doch tun, haben sie eine einwandfrei akzentfreie Aussprache und das ist schön zu hören.  Das ist die Mühe wert."

Deutsche Sprache in normalem Umfeld 

Auch Birgit (35), kommt mit ihrer Tochter Gillian (13 Monate) gewissenhaft einmal pro Woche ind die Spielgruppe. „Hier ist die deutsche Sprache in ein normales Umfeld eingebettet. Hier sind auch andere Kinder, die deutsch sprechen und Gillian sieht, dass nicht nur ich als Mutter diese Sprache spreche.“


Gillian zeigt sich unbeeidruckt von den Gedanken, die sich ihre Mutter über die Spielgruppe macht. Sie geniesst es einfach, mit den anderen Kindern zu spielen. Ein kleiner Plastikhund und ein Tisch voller Holzkugeln fordert ihre volle Aufmerksamkeit. Auch Tori, die vierjährige Tochter von Manuela macht sich nichts daraus. Ihr hat es die Rutsche im Garten angetan. Wieder und wieder klettert sie die kleine Leiter nach oben und rutsch mit lautem Gekicher hinunter. Ob auf deutsch oder Englisch ist ihr dabei egal.

Deutsche Kindergärtnerin in Doncaster East

Kinderspielgruppe Doncaster East
Manche Mütter trifft man sogar in mehreren Spielgruppen. Sowie Johanna (42) und ihre beiden Söhne Liam (3) und Finn (fünf Monate). „Dienstags ist unser Spielgruppentag. Wir besuchen dann die Gruppe in Carlton und die in Doncaster East.“ Immer dienstags treffen sich dort Eltern mit ihren deutschsprachigen (bzw. bilingualen) Kindern im Alter von 0 bis fünf Jahren in den Räumlichkeiten von „Kimmba“ – einem bilingualen, not-for-profit „Learn- and Playcentre“.

Seit vergangenem Term wird dort neben Spielgruppen in Spanisch, Mandarin und Kantonesisch auch eine deutsche Spielgruppe angeboten. „Die meisten deutschen Kinderspielgruppen dienen mehr dem Kaffeeklatsch der Mütter, als der Förderung der Kinder. Es wird zwar überall deutsch gesprochen, die Kinder werden aber nicht speziell gefördert,“ findet Doris Glier, Initiatorin der Spielgruppe. „Ich wollte eine Kinderspielgruppe mit einer professionellen Leitung, die gezielt fördert, dass die KinderKinderspielgruppe Doncaster East deutsch sprechen. Auf diese Weise lernen die Kinder spielerisch Deutsch und man bringt
ihnen die deutsche Kultur und die deutsche Heimat näher,“ erklärt die zweifache Mutter das Ziel der Gruppen.

Deutsch oft schwerer als Englisch 


Wegen der grossen Nachfrage gibt es dienstags nun zwei Termine, einen von 9:45 bis 11:15 Uhr, den nächsten von 11:30 bis 13 Uhr. Die Gruppen werden von Maritta Car, einer deutschen Kindergärtnerin geleitet. Beste Voraussetzungen also für die Jungs und Mädchen mit Spaß, Deutsch zu sprechen und zu spielen. Viele Kinder tun sich mit dem Deutschen schwerer als mit dem Englischen, ist sich Doris Glier sicher. „Im Deutschen werden oft sehr lange Begriffe verwendet. Es ist doch viel einfach für ein Kind auf der Schaukel zu sagen ‚Mama push’, als ‚Mama, anschubsen’.“ Eine gezielte Förderung der deutschen Sprache bei den Kindern ist daher notwendig.

Koordinationstraining und Bayrische Brezeln


Die Stunden verfügen über ein professionelles, pädagogisches Konzept und sind darauf ausgerichtet, die Kinder so gut wie möglich zu fördern. Der Begriff Koordinationstraining klingt theoretisch. Kleine Perlen auf eine Schnur auffädeln und damit die Geschicklichkeit der Hände und die Koordination trainieren, Puzzeln oder kleine Figuren aus Knetmasse formen, ist aber nichts anderes und macht den Kleinen Riesenspass.

So auch Nereus (4), der mit einem breiten Grinsen seinem Münchner Opa Manfred bayrische Brezeln aus Knetmasse formt. Nereus wächst dKinderspielgruppe Doncaster Eastreisprachig auf. Griechisch lernt er beim Papa, Mutter Maja spricht nur deutsch mit ihm und im Kinderhort lernt er Englisch. Alle drei Sprachen spricht der Kleine fliessend.


$ 10 kostet eine Stunde in der Kimmba-Spielgruppe in Doncaster East, einmal pro Term wird abgerechnet. Dieses Term stehen für die Kinder Zahlen und Farben auf dem Programm. Die Kindergärtnerin Maritta fördert die Jungs und Mädchen individuell und ermuntert sie zum Reden. Die Spielgruppe kommt so gut an, dass für die Zukunft ein grösserer Raum gesucht wird. Damit nicht genug. Doris Glier hat Grösseres vor. Ihr Ziel für die Zukunft: Die Gründung einer deutschen Schulgruppe.


Weiter Informationen und eine Liste der Melbourner Spielgruppen finden Sie im Diskussionsforum auf www.deutscheinmelbourne.net unter der Rubrik „Spielgruppen“. 


Copyright www.deutscheinmelbourne.net


 

Stay up to date

Niemals die neuesten Infos, Tipps, Termine und Treffen verpassen!

Sei mit dabei! Wir freuen uns auf dich!

Melde dich jetzt schnell und einfach für deinen Newsletter an.

You May Also Like…

0 Comments

Submit a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *